Tradition seit 1947

Geschichte des KGV Bad Bramstedt e.V.

Der Kleingärtnerbauverein Bad Bramstedt wurde am 10. März 1947 von den Herren Julius Preuss, Ernst Busstorf und Willy Hardefeld gegründet und am 17. März 1947 in das Vereinsregister Bad Bramstedt eingetragen.

Es gab zwei Kolonien, eine im nördlichen Teil der Stadt und eine im südlichen.

Die Julius Preuss Kolonie, benannt nach dem 1. Vorsitzenden und Gründungsmitglied Julius Preuss, der bis 1957 dem Verein vorstand, war im südlichen Stadtgebiet und ca. 20000 m² groß.
Die Herbert Dröse Kolonie, benannt nach dem damaligen Landesreferenten für Gartenbau in Schleswig-Holstein, lag im nördlichen Teil von Bad Bramstedt und war ca. 36000 m² groß.

Im Jahre 1957 übernahm Heinrich Papke den Vorsitz des Vereins.
Unter seiner Leitung wurden die Gemeinschaftshäuser aus Behelfsheimen gebaut, die im Sommerland im Bad Bramstedt standen.

Am 13 / 14. Mai 1961 waren die Landeskleingärtnertage in Bad Bramstedt.
Dem Vorsitzenden wurde die Goldene Ehrennadel des Landesbundes verliehen.

1965 übernahm Detlev Brix für einen kurzen Zeitraum den Vorsitz im Verein.
Noch im selben Jahr wurde er von Heinrich Kielmann abgelöst.
In dieser Zeit wurde in der Herbert Dröse Kolonie eine Wasserleitung installiert.
In der Julius Preuss Kolonie wurden mehrere Brunnen gebohrt und Pumpen aufgestellt.
In beiden Kolonien wurden 8 Gartenlauben aufgestellt.

1968 wurde Werner Denker Vorsitzender des Vereins.
Gartenfreund Clausen übernahm 1971 das Amt des Vorsitzenden.

Im Jahre 1972 wurde in der Julius Preuss Kolonie ein Gerätehaus gebaut.

Volker Bauch wurde 1978 Vorsitzender des Vereins.

1981 wurde in der Julius Preuss Kolonie eine Wasserleitung eingebaut.
In der Herbert Dröse Kolonie ist der Stromanschluss im Gemeinschaftshaus gelegt worden.

1983 fand zum ersten mal die Jahreshauptversammlung im Gemeinschaftshaus der Herbert Dröse Kolonie statt.

Das 40 jährige Bestehen feierte der Verein am 13. Juni 1987.
Vorsitzender in diesem Jahr war Peter Möller.
In diesem Jahr wurde die Julius Preuss Kolonie an das örtliche Versorgung- und Entsorgungsnetz angeschlossen.

Von 1990 bis 1992 war Walter Bahr Vorsitzender des Vereins.

In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung übernahm Wilfried Blom 1992 den Verein.
Unter seiner Leitung wurde am Gemeinschaftshaus der Herbert Dröse Kolonie im Jahr 1992 der Dachstuhl saniert und der Innenausbau erneuert.

1993 musste in der Julius Press Kolonie das Dach erneuert werden.
Der alte Bau, welcher aus einer Baracke bestand, musste abgerissen werden.
Das Gerätehaus wurde zu sanitärenm Anlagen umgebaut.
Der andere Teil wurde unter dem neu aufgestellten Dach aufgebaut.

1996 und 1997 wurde in der Herbert Dröse Kolonie ein Teil der Umzäunung erneuert.
Das 50 jährige Bestehen im Jahre 1997 feierte der Verein mit einem Empfang im Schloss Bad Bramstedt.
22 Mitglieder wurden mir Ehrennadeln oder Verdienstnadeln des Landesbundes geehrt.

Im Juni 1998 trennten sich die Kolonien und es wurde in Bad Bramstedt ein neuer Verein gegründert.

Wilfried Blom blieb Vorsitzender des Kleingärtnervereins Bad Bramstedt “Julius Preuss Kolonie”.

Das Gemeinschaftshaus der Julius Preuss Kolonie wurde im Jahr 2000 von aussen verklinkert und neue Eingangtüren eingebaut.
Beim Haupteingang, Stettiner Weg, wurde das Gerätehaus im Jahr 2001 neu aufgebaut. Gleichzeitig wurde mit dem Bau der Terasse am Gemeinschaftshaus begonnen, dass ebenfalls in diesem Jahr fertiggestellt wurde.

Im Jahre 2002 wurde der Spielplatz vor dem Gemeinschaftshaus wieder für die kleinen Gartenfreunde eingeweiht.
Wegen Baumaßnahmen musste dieser für kurze Zeit außer Betrieb genommen werden.
Im Gemeinschaftshaus wurde ein neues Büro eingerichtet, wo der Vorstand seine Sitzungen und Sprechzeiten für die Gartenfreunde abhält.

2003 wurde ein Garten entfernt, wo heute eine Parkmöglichkeit für 7 Autos besteht.

Der Verein verfügt über 35 Gärten, die zurzeit alle belegt sind.

Weiterhin zeichnet sich der Verein durch vordere Plätze bei Kreis-, Landes- und Bundeswettbewerbe aus.
Die Urkunden hängen im Gemeinschaftshaus der Julius Preuss Kolonie für jedermann aus.

 

 

 
 
 
 

Durchsuchen

Kontakt

KGV Bad Bramstedt e.V. Kleingärtnerverein Bad Bramstedt e.V.
c/o Wilfried Blom (Vorsitzender)
Goethering 26
24576 Bad Bramstedt
Tel: 04192 / 3582

Das Vereinshaus ist von April bis ende Oktober Donnerstags 17-19 Uhr und ganzjährig Sonntags von 10:00 bis 12:00 geöffnet.

Impressum

15.05.2013 17:42

Rechtliches & Haftungsausschluss

V.i.S.d.P.   Wilfried Blom Goethering 26 24576 Bad Bramstedt   Vereinsregister   Der Kleingärtnerverein Bad Bramstedt e.V. ist im Vereinsregister beim Amtsgericht Neumünster unter der Nr. VR 259 eingetragen.   Haftungsausschluss   1. Inhalt des...